Sonntag, 29.08.2010

Verdienter HSG-Sieg zu Saisonbeginn


Im ersten Spiel der neuen Saison 2010/11 hat die HSG Nordhorn-Lingen in einem guten und kämpferischen Spiel den TSV Altenholz mit 33:27 bezwungen.

In der ersten Minute traf Toon Leenders von der HSG zum 1:0. Abgesehen vom 1:1 durch Tom Wetzel gab die HSG Nordhorn Lingen in der ersten Halbzeit die Führung nicht mehr aus der Hand. So baute die HSG die Führung zum 6:2 in der 8 Minute weiter aus. Doch die Gäste aus Altenholz ließen sich nicht unterkriegen und kämpften sich bis zum 11:9 in der 20. Minute wieder heran. Doch das anschließende Überzahlspiel der Altenholzer konnten diese nicht nutzen, denn die Gastgeber trafen 2 Mal in Folge. Auch zur Halbzeit lagen die Gastgeber aus Nordhorn in Führung mit 16:13.
Nach der Halbzeitpause holten die Gäste aus Altenholz wieder auf und kamen in der 32. Minute (16:15) und in der 38. Minute (19:18) jeweils wieder ran. Jedoch ließen sich die Gastgeber aus Nordhorn das Heft nicht aus der Hand nehmen und bauten nach einer Roten Karte für Stephan Wilmsen in der 45. Minute ihre Führung zeitweise auf 7 Tore (53. Minute, 30:23) aus. Am Ende stand es 32:27 für die HSG Nordhorn-Lingen, vor allem durch die 12 Tore von Bobby Schagen.

 

33:27
(16:13)
HSG Nordhorn-Lingen
Buhrmester (13 Paraden), Bartels (0 Paraden, bei einem 7m); Struck (6), Wilmsen (1), Lammering (1), Hrafnsson, Leenders (2), Mickal (5), Hombrink, Meyer (6), Schagen (12/3), Poll, Terwolbeck, de Boer (n.e.)
TSV Altenholz
Hossner (4 Paraden, ab 45.), R. Wetzel (6 Paraden, bis 45.); Stürze (1), Calvert (2), Drecke (4), Opderbeck (1), Schwarz (1), Weltgen (7), Plöhn (1), Wegner (n.e.), Plähn, T. Wetzel (2), Bente (n.e.), Gersch (8/4)
Trainer
Heiner Bültmann
Torge Greve
Schiedsrichter
Eggert / Szuka
Strafminuten
8 Min. (Wilmsen 20.; Meyer 28.; Hrafnsson 51., 2x2)
6 Min. (T. Wetzel 24.; Stürze 46.; Opderbeck 52.)
Rote Karten
Wilmsen (46.) nach einem "Schlag" ins Gesicht eines Gegenspielers
Siebenmeter
3/3
4/4
Beste Spieler
Buhrmester (1. Hz.), Schagen, Meyer
Weltgen, Gersch
Zuschauer
1.280 (im Euregium)
Spielfilm
4:2 (5.), 6:3 (10.), 8:6 (15.), 11:9 (20.), 14:10 (25.), 16:13 (Hz.) - 18:16 (35.), 20:18 (40.), 23:18 (45.), 26:21 (50.), 30:25 (55.), 33:27 (En.)