Foto: Melanie Bültmann
Freitag, 02.10.2015

Neuhausen ging bei der HSG bislang immer leer aus

Lieblingsgäste im Euregium


„Die Heimspiele gegen Neuhausen haben wir eigentlich immer gewonnen und auswärts verloren“, erinnert sich Trainer Heiner Bültmann. So gesehen kann sich Handball-Zweitligist HSG Nordhorn-Lingen auf die nächste Partie im Euregium freuen. Gibt dort doch der TVN am Sonntag (17 Uhr) seine Visitenkarte ab.

von Dieter Kremer

Quelle: Lingener Tagespost

Dienstag, 29.09.2015

Schnell noch Tickets für das Pokalspiel sichern

Nur noch vier Wochen bis zum DHB-Pokalspiel


HSG empfängt Erstligsten vom Bergischen HC

Am Mittwoch, 28.10.2015 bestreitet die HSG Nordhorn-Lingen das Achtelfinale des DHB Pokals gegen den Erstligsten vom Bergischen HC. Diese zweite Runde des Pokals wird um 19:30 Uhr im Nordhorner Euregium angepfiffen.

Sichern Sie sich die letzten Tickets

Montag, 28.09.2015

Niederlage in Rostock bringt 2:2 Punkte aus dem Doppelspieltag


Eine 27:23 (9:9) Niederlage gegen HC Empor Rostock bringt 2:2 Punkte aus dem Doppelspieltag

Rostock bleibt auswärts der Angstgegner für die HSG Nordhorn-Lingen

Einmal mehr gab es für die HSG Nordhorn-Lingen bei den Ostseestädtern nichts zu holen. Wie in fünf von sechs bisherigen Auswärtspartien in der Hansestadt konnte das 2-Städte-Team auch diesmal nichts Zählbares mit nach Hause nehmen.

Sonntag, 27.09.2015

HSG unterliegt Rostock mit 23:27

Nur eine Halbzeit mitgehalten


Statistik zum Spiel

27:23
(9:9)
HC Empor Rostock
Kominek, Porath; Becvar (2), Meuser, Hövels (3), Dethloff, Barten, Gruszka (8/3), Flödl (2), Papadopoulos (6), Zemlin, Trupp, Pechstein (6)
HSG Nordhorn-Lingen
Buhrmester (9 Paraden), Bartels (bei einem Siebenmeter, 0 Paraden); Verjans (6/3), Heiny (1), Schumann, Mickal (3/1), Miedema, Meyer, Rooba (2), Terwolbeck (1), de Boer (2), Wiese (6), Madsen (2)
Trainer
Aaron Ziercke
Heiner Bültmann
Schiedsrichter
Chung / Otto
Strafminuten
4 Min. (Gruszka 9.; Flödl 41.)
4 Min. (de Boer 14.; Meyer 38.)
Siebenmeter
3/3
4/4
Zuschauer
1.100 (in der Stadthalle Rostock)
Spielfilm
3:5 (10.), 5:6 (15.), 6:7 (20.), 7:8 (25.), 9:9 (30.), 15:12 (40.), 18:14 (45.), 20:18 (50.), 23:19 (55.), 26:23 (60.)
Foto: Melanie Bültmann
Samstag, 26.09.2015

Doppelspieltagauftakt mit souveränem 29:24 (14:8) Sieg gegen VfL Eintracht Hagen eingeleitet

Am Sonntag um 16:30 Uhr beim HC Empor Rostock


Die gut 1.500 Zuschauer in der EmslandArena hatten eine Reaktion auf das schwache Spiel in Essen erwartet, doch was die HSG Nordhorn-Lingen in den ersten 15 Minuten auf dem Spielfeld abrannte, war ein Feuerwerk der Extraklasse.

Foto: Melanie Bültmann
Freitag, 25.09.2015

Nordhorn-Lingen siegt 29:24

HSG lässt Hagen büßen


Wiedergutmachung gelungen. Handball-Zweitligist HSG Nordhorn-Lingen setzt sich sechs Tagen nach der klaren Niederlage in Essen vor 1.532 Zuschauern in der Emslandarena mit 29:24 (14:8) gegen Aufsteiger VfL Eintracht Hagen durch.

von Uli Mentrup

Quelle: Lingener Tagespost

Freitag, 25.09.2015

29:24-Heimerfolg gegen Aufsteiger VfL Eintracht Hagen

Wiese mit 7 Toren erfolgreichster HSG-Werfer


Statistik zum Spiel


29:24
(14:8)
HSG Nordhorn-Lingen
Buhrmester (12/1 Paraden), Bartels (0 Paraden, bei zwei 7m); Verjans (6/1), Heiny (1), Schumann, Mickal (3/2), Miedema (1), Meyer (3), Rooba (5), Terwolbeck (1), de Boer (1), Wiese (7), Madsen (1)
VfL Eintracht Hagen
Mahncke (7/1 Paraden, bis 13., ab 38.), Müller (6 Paraden, 13.-38.); Fridgeirsson (6), Tubic, Schneider, Rink, Renninger (2), Strohl, Aschenbroich (1), Reinarz (3/1), Kraus (1), Ciupinski (2), Prokopec (9/5), von Boenigk
Trainer
Heiner Bültmann
Lars Hepp
Schiedsrichter
Briese / von der Beeck
Strafminuten
8 Min. (Wiese 24.; Madsen 53., 58.; de Boer 60.)
6 Min. (Ciupinski 44.; Strohl 55.; Rink 59.)
Siebenmeter
3/5 (Verjans 3. wirft an den Pfosten und Mickal 56. scheitert an Mahncke)
6/7 (Prokopec 51. scheitert an Buhrmester)
Beste Spieler
Wiese, Rooba
Prokopec, Fridgeirsson
Zuschauer
1.532 (in der EmslandArena)
Spielfilm
2:0 (5.), 5:1 (10.), 9:1 (15.), 10:2 (20.), 12:5 (25.), 14:8 (Hz.) - 17:12 (35.), 21:12 (40.), 23:14 (45.),25:17 (50.), 25:21 (55.), 29:24 (En.)
Foto: Melanie Bültmann
Mittwoch, 23.09.2015

Schwerer Rückschlag für Matze Poll


Am Montag Abend ist HSG-Abwehrspezialist Matthias Poll im Training, bei einer Defensivaktion ohne echten Kontakt mit einem Gegenspieler, mit dem linken Bein weggeknickt.

Mittwoch, 23.09.2015

Auftakt zum Doppelspieltag für die HSG Nordhorn-Lingen am Freitag 19:30 Uhr in der EmslandArena

Zu Gast ist der starke Aufsteiger .VfL Eintracht Hagen


Zum ersten Mal in dieser Saison steht für die meisten Vereine ein Doppelspieltag auf dem Spielplan der 2. Liga. Den Auftakt für die HSG Nordhorn-Lingen macht am Freitagabend die Begegnung gegen den VfL Eintracht Hagen, die um 19.30 Uhr in der EmslandArena in Lingen angepfiffen wird.

Foto: Uli Mentrup
Dienstag, 22.09.2015

HSG und MHD sammeln Kuscheltiere für Flüchtlingskinder

Freitag in Emslandarena


Die Idee stammt vom Malteser Hilfsdienst (MHD), die HSG Nordhorn-Lingen und die Emslandarena sagten sofort ihre Unterstützung zu: Beim Punktspiel am Freitag um 19.30 Uhr in Lingen gegen Aufsteiger VfL Eintracht Hagen werden Kuscheltiere für Flüchtlingskinder gesammelt.

von Uli Mentrup

Quelle: Lingener Tagespost

Subscribe to HSG Nordhorn-Lingen | Zwei Städte. Ein Team. RSS