Sonntag, 22.08.2010

Knapper 25:21-Sieg - HSG zieht in die zweite Runde ein


Die HSG Nordhorn-Lingen gewann am Abend das erste Pflichtspiel der Saison gegen den Drittligisten SV Beckdorf mit 25:21 (10:9) und zog damit in die zweite Runde des DHB-Pokals ein.

21:25
(9:10)
SV Beckdorf
Detjen, Stielert (n.e.); N. Kientopf, Meinke (1), Krupski, Rudolphi (4), Murray (5/3), Kiselev, Bowe (2), A. Kientopf (2), Klindworth (1), Allendörfer (6), Rehmet
HSG Nordhorn-Lingen
Buhrmester, Bartels (n.e.); Struck (4), Wilmsen (2), Lammering, Hrafnsson (4/1), Leenders (4), Mickal (1), Meyer (4), Schagen (6/1), Poll, Terwolbeck
Trainer
Uwe Inderthal
Heiner Bültmann
Schiedsrichter
Ehrig / Hintz
Strafminuten
8 Min. (2x Rudolphi, 2x Allendörfer)
10 Min. (Hrafnsson, Leenders, Meyer, Schagen, Terwolbeck)
Siebenmeter
3/4
2/4
Zuschauer
450
Spielfilm
1:0 (2.), 2:3 (4.), 3:5 (10.), 4:6 (16.), 5:7 (20.), 8:9 (25.), 9:10 (HZ) - 12:12 (35.), 13:14 (40.), 14:17 (46.), 15:19 (50.), 18:20 (53.), 18:22 (56.), 21:25 (EN)