Freitag, 10.11.2017

HSG erkämpft einen Punkt gegen Lübeck-Schwartau

Krimi gegen den Tabellennachbarn


Statistik zum Spiel


26:26
(13:15)
HSG Nordhorn-Lingen
Kaleun, Buhrmester (11 P.); Verjans (3/2), Wilmsen, Heiny (4), Leenders, Mickal, Miedema (2), Fraatz (2), Terwolbeck (4), de Boer (1), Vorlicek, Wiese (4), Smit, Seidel (6/3), van Lengerich
VfL Bad Schwartau
Mallwitz (8 P.), Klockmann (15 P.), Glabisch (4), Milde (8), Lauenroth (1), Podpolinski (5), Akerman, Hansen (3), Ranke, Schult (1), Damm, Kohler (1), Claasen (1/1), Schlichting, Bruhn (1), Metzner (1)
Trainer
Heiner Bültmann
Torge Greve
Strafminuten
6 Min.
8 Min.
Siebenmeter
5/8
1/1
Zuschauer
2.311 (im Euregium)