Donnerstag, 13.04.2017

Lingener Filmagentur überträgt ab sofort HSG-Spiele live im Internet


Um den regionalen Spitzenhandball der HSG Nordhorn-Lingen einer noch breiteren Masse zugängig zu machen, entwickeln die HSG sowie deren Partner Freshmotion - die Filmagentur aus Lingen, aktuell ein Livestreamformat für den Zweitligisten. Die erste Testübertragung gab es bereits am Mittwoch, den 29. März beim Heimspiel gegen VfL Bad Schwartau. Nach dem gelungenen Testdurchlauf wurde auch am vergangenen Sonntag das Benefizspiel gegen den SV Meppen live im Internet gestreamt.

Am Sonntag erreichte die Partie neben den 1.022 Zuschauern in der Halle auch über 20.000 Leute über Facebook. Davon haben ca. 7.000 User per Smartphone, Tablet oder SmartTV den Stream aufgerufen.
„Unser Ziel ist es ein attraktives Liveformat zu produzieren, sodass insbesondere die Sponsoren einen weiteren Mehrwert in Form der hohen medialen Reichweite erhalten.“, so Thilo Terheiden, Geschäftsführer Freshmotion.

Ziel ist es neben den Heimspielen aus der EmslandArena in Lingen und dem Euregium in Nordhorn auch ausgewählte Auswärtsspiele regelmäßig und live im Internet zu übertragen.
„Die technischen Anforderungen sind nicht ohne. Neben der beispielsweise benötigten Hochleistungsinternetverbindung ist es auch von technischer und personeller Seite recht aufwändig einen qualitativ hochwertigen Stream anzubieten.“, so Terheiden weiter.Wer sich die Spiele im Internet angucken möchte, findet hierzu auf der Facebook-Seite alle Infos und Links dazu. Das nächste Spiel steht am Samstag an, wenn der Wilhelmshavener HV ab 19.30 Uhr in der EmslandArena zu Gast ist. Der Livestream startet ab 19.15 Uhr.