Dienstag, 21.09.2010

Rüdiger Ebert zurück bei der HSG Nordhorn-Lingen GmbH


Zum 1. November 2010 begrüßt der Europapokalsieger 2008 ein bekanntes Gesicht in den eigenen Reihen. Der langjährige Hallensprecher wird hauptamtlich die Bereiche Sponsoren, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit übernehmen.

Rüdiger Ebert wird in seiner zukünftigen Tätigkeit den Dialog mit den bestehenden und potentiellen Sponsoren pflegen, Kontakte ausbauen und zusammen mit ihnen mögliche Marketingpotentiale ausschöpfen.

„Mir kommt es besonders darauf an, eine enge Verbindung zu unseren Sponsoren und Förderern zu halten. Sie müssen mit ins Boot genommen und regelmäßig über die Ziele und Möglichkeiten der HSG informiert werden“, so Ebert, der dadurch eine große Vertrauensbasis schaffen will.

Nach seiner Ausbildung zum Augenoptiker arbeitete Rüdiger Ebert seit fast 25 Jahren im Vertrieb für Brillengläser und Kontaktlinsen. Er sammelte Führungserfahrung als Regionalverkaufsleiter und wurde als wissenschaftlicher Referent bei diversen Fachkongressen eingesetzt. „Gerade sein Vertriebswissen wird ihm bei seinen zukünftigen Aufgaben helfen und war für die HSG Nordhorn-Lingen ein großer Aspekt bei der Besetzung dieser wichtigen Position“, so Geschäftsführer Gerhard Blömers.

Das Umfeld in Nordhorn-Lingen ist Ebert bestens bekannt, war er doch 11 Jahre als Hallensprecher die Stimme des Euregiums und genießt auch heute noch bei vielen Anhängern große Sympathien.

Darüber hinaus ist er seit letztem Jahr in Nordhorn beheimatet.

Die HSG bezeichnet er als Herzensangelegenheit und so freut er sich sehr auf sein neues Engagement.