Foto: Melanie Bültmann
Dienstag, 01.08.2017

HSG Nordhorn-Lingen verpflichtet niederländischen Juniorennationalspieler


Der 18jährige Alec Smit hat bei der HSG Nordhorn-Lingen einen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben. Der Rechtsaußen wechselt vom holländischen Meister OCI Limburg Lions zum Zweistädteteam und wird gemeinsam mit Jugendnationalspieler Yannick Fraatz das jüngste Rechtsaußengespann der zweiten Liga bilden.

Alec Smit, der letzte Saison bereits im Seniorenbereich gespielt hat, ist auch Spieler der niederländischen Jugend- und Juniorennationalmannschaft, mit denen er bereits öfters im Euregium zu Gast war:

„Ich spielte zum ersten Mal 2012 beim NVB-Cup (Jugendturnier) in Nordhorn und war bis 2015 jedes Jahr dabei. Damals konnte ich schon die tolle Atmosphäre bei den Spielen der Bundesligamannschaft der HSG Nordhorn-Lingen in der EmslandArena und im Euregium erleben. Ich dachte damals schon, wie fantastisch es wäre, hier einmal spielen zu können. Und jetzt, fünf Jahre später, ist es soweit und ich bin stolz darauf Mitglied der Mannschaft zu werden. Ich freue mich darauf, die nächste Saison mit dieser Mannschaft hart zu arbeiten und erfolgreich zu sein!“

Trainer Heiner Bültmann freut sich darauf, in der nächsten Saison nun jede Position doppelt besetzt zu haben:

„Mit Alec und Yannick haben wir ein sehr junges Duo auf der rechten Seite, aber Yannick hat bereits in der letzten Saison bewiesen, dass mit hohem Einsatz auch im jungen Alter viele Einsatzzeiten möglich sind.

Diese Entwicklung wünsche ich mir auch für Alec. Er ist ein sehr ehrgeiziger und fokussierter Spieler, der bereit ist hart zu trainieren, um sich ständig weiter zu verbessern. Natürlich wird er Zeit gebrauchen, sich an das neue Umfeld und die neue Liga zu gewöhnen, diese Zeit wird er bei uns aber bekommen.“

Die HSG Nordhorn-Lingen setzt mit dieser Verpflichtung die Tradition der Besetzung des Teams mit holländischen Linkshändern wie Marc Bult, Nicky Verjans und Bobby Schagen fort.