HSG Nordhorn-Lingen verpflichtet Duo von Bayer Dormagen

01.08.2011

Spielmacher Nils Meyer und Talent Bobby Schagen tragen in der nächsten Saison das Trikot der HSG Nordhorn-Lingen

Die HSG Nordhorn-Lingen kann die ersten Neuzugänge für die kommende Saison vermelden. Nils Meyer und Bobby Schagen sollen die, durch den Abgang von Maik Machulla und Nicky Verjans entstandene Lücke schließen.

Der 30 Jahre alte Nils Meyer, der auf der zentralen Rückraumposition spielt, stammt aus der Jugend des FC Schüttorf 09 und stieß bereits 1997 zur A-Jugendmannschaft der HSG, in der er unter anderem mit Stephan Wilmsen zusammen spielte. Nach einigen Jahren in der zweiten Mannschaft gehörte er bis zu seinem Wechsel nach Dormagen im Jahre 2002 bereits zum damaligen Erstligakader der HSG.

In Dormagen sammelte Nils Meyer als Stammspieler weitere 6 Jahre Zweitligaerfahrung und zählte auch nach dem Aufstieg im Jahre 2008 in den vergangenen beiden Jahren zur Stammformation des Erstligisten. Ab dem 1. Juli 2010 trägt er nun erneut das Trikot der HSG Nordhorn-Lingen.

"Nils Meyer ist ein sehr erfahrener Spielmacher, der uns mit seinem Spielverständnis weiterhelfen wird." sagt Trainer Heiner Bültmann über den 1,90 m großen Studenten der Sportwissenschaften. Die rechte Außenbahn wird ab der Saison 2010/2011 der 20 Jahre alte holländische Juniorennationalspieler Bobby Schagen bekleiden. "Bobby ist ein hochtalentierter Rechtsaußen" unterstreicht Bültmann die Entwicklungsmöglichkeiten des in Amsterdam geborenen Niederländers, der seit der laufenden Saison bei Bayer Dormagen unter Vertrag ist.

Bereits als A-Jugendlicher spielte er bei verschiedenen holländischen Erstligisten und absolvierte 50 Junioren-Länderspiele und durfte schon 5 Mal das Trikot der A-Nationalmannschaft tragen.

Nils Meyer und Bobby Schagen unterschreiben jeweils einen Zwei-Jahres-Vertrag und sind wichtige Bausteine bei der Zusammenstellung einer spielstarken Mannschaft, die den Zuschauern in der nächsten Saison attraktiven Handball bieten soll.