HSG Tigers Fanclub und die rote Wand, macht mit.

 

Den meisten Zuschauern ist bestimmt aufgefallen, dass der HSG TIGERS Fanclub schon letzte Saison sehr aktiv war. Mit sehr viel Engagement und Leidenschaft unterstützten sie die HSG Nordhorn-Lingen zu Hause, sowie bei Auswärtsspielen. Auch die stattgefundenen Auswärtsfahrten sind von ihnen organisiert worden.

Bekannte und neue Gesichter haben noch immer das eine Ziel: " Die unüberwindbare, rote Wand". Mit viel Leidenschaft geben die Fans alles, um ihrer Mannschaft zum Sieg zu verhelfen. Gegründet wurde der Fanclub zu Beginn der Saison 2015/ 2016.

Regelmäßige Fanclubtreffen tragen dazu bei, dass ständig neue unterstützungshungrige Fans Zulauf finden. "Neue Fans sind bei uns herzlich willkommen. Wir freuen uns zu sehen, dass unser Fanclub langsam, aber sicher wächst.“, so Rebecca ten Bosch vom HSG TIGERS Fanclub.
„Wir wollen eine rote Wand“ so Dominik Ehmann ebenfalls Mitglied im Fanclub.

Da ein guter Fanclub für unsere Mannschaft enorm wichtig ist, erhoffen wir uns deshalb eine gewisse Treue und Leidenschaft. Das Alter spielt dabei keine Rolle, außerdem entstehen keine Kosten.

"Wer Interesse hat dabei zu sein, kann uns am besten bei den Spielen persönlich in der Fankurve ansprechen. Wir sind nicht zu übersehen oder zu überhören“, so Marcel Christ, einer der Fanclub - Beauftragten der HSG Tigers. Neben der Leidenschaft zur HSG Nordhorn-Lingen, sollte man sich zumindest im geringen Maße engagieren wollen.

Wir hoffen auf Euer zahlreiches Erscheinen. Seit Beginn dieser Saison ist im Euregium die Kellerbar und in der EmslandArena das Foyer als Treffpunkt für die Fans nach den Spielen festgelegt worden, wo dann auch der HSG TIGERS Fantalk stattfindet.

Alternativ zum Ansprechen in der Fankurve, kann man mit Uns über die Webseite www.hsgtigers.de oder per E-Mail an hsg-tigersfanclub [bei] kabelmail.net Kontakt aufnehmen.